2015

WIR FEIERN 50 JÄHRIGES JUBILÄUM!    (19.-21. Juni)
Nach mehreren schwierigen Jahren haben wir das Unternehmen, sowohl personell als auch was das Leistungsspektrum angeht (Service für alle Fabrikate und Zukauf attraktiver Gebrauchtwagen aller Marken, professionelle Fahrzeugreinigung u.v.m.), völlig neu positioniert. Personell sind wir sehr gut aufgestellt: Reinhard Neubauer als erfahrener KFZ-Meister verantwortet die Serviceleitung, unterstützt von Peter Kern und Daniel Koch in der Werkstattdisposition. Unser langjähriger Lagerleiter Hans Weber (über 40 Jahre im Unternehmen!) geht im Juli 2015 in den wohlverdienten Ruhestand. Der Fahrzeugverkauf ist »Chefsache«.


In der Werkstatt kümmern sich unser Diagnosemechaniker Markus Grosse und die KFZ-Mechatroniker Andreas Geisler und Florian Eismann um Ihr Fahrzeug, wobei Ihnen unsere hervorragenden Auszubildenden zur Hand gehen. Im Service sind Josefine Manleitner gemeinsam mit Katrin Michele und Oliver Pfeil Ansprechpartner für Ihre Anliegen. Ebenfalls seit Jahrzehnten ist unsere Frau Stielke im Unternehmen, die sich um die Fahrzeugdisposition und als gelernte Steuerfachgehilfin gemeinsam mit unserer Teilzeitkraft Annette Jupe um die Buchhaltung kümmert.

2014

wir wollen unsere Kompetenz in der Wartung und Instandsetzung von Automobilen, die unsere Peugeot- und Citroenkunden seit Jahrzehnten schätzen, in Zukunft den Fahrern aller Marken anbieten. Daher nehmen wir die Marke AUTOMEISTER als dritte Marke in unser Portfolio auf. Wir investieren hierfür und haben nunmehr sowohl das erforderliche Equipment (Testgeräte und Werkzeug etc.) als auch das Knowhow (technische Information, Mitarbeiterschulung usw.), um für Sie Wartung und Instandsetzung aller Marken professionell durchzuführen.



2013

Siegfried Manleitner, der Ehemann unserer Tochter Josefine beginnt im Rahmen des Pilotprojekts der KFZ-Innung Unterfranken »Abi und Auto« eine Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker in unserem Hause. Dies ermöglicht ihm im Anschluss direkt die Weiterbildung zum KFZ-Meister und ggf. zum Betriebswirt des Handwerks.



2012

Wir investieren weiter in unser Unternehmen und modernisieren unsere Waschanlage. Personell arbeiten wir wieder an der Verbesserung unserer Dienstleistung und haben daher unseren Servicebereich weiter für Sie ausgebaut. Die Werkstattleitung und Serviceberatung hat Herr Neubauer, ein erfahrenerer KFZ - Meister, übernommen. Er wird dabei von unserem Herrn Peter Kern unterstützt, der bei CiTROËN eine Ausbildung zum Geprüften Serviceberater erfolgreich absolviert.

Markus Grosse und Andreas Geisler haben ihre Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker erfolgreich abgeschlossen.

- Denn nur, wenn Sie »sehr zufrieden« sind, sind auch wir zufrieden!


2010

Wieder haben wir in die Zukunft investiert. Wir haben die Außenfassade unserer Verkaufsräume neu gestaltet. Hier stand natürlich Umweltschutz an vorderster Stelle. Das Gebäude wird nun eine deutliche Energie- und CO2 Ersparnis erzielen. In diesem Zug wird der neue und moderne Markenauftritt von CiTROËN umgesetzt, der von PEUGEOT folgt kurz darauf. Durch den Einbau einer zentralen elektrischen Schiebetüre wird der Eingangsbereich des Verkaufsraums kundenfreundlich umgestaltet.



2008

Wir haben uns viel vorgenommen: Mit Josefine Manleitner, geborene Schlotthauer, ist jetzt bereits die dritte Generation der Familie Schlotthauer in unserem Unternehmen tätig. Als Serviceassistentin ist es Ihre Zielsetzung, den Service vor Ort für sie nochmals zu verbessern. Und neben einer neuen Innengestaltung der Verkaufsräume wollen wir vor allem in unser wichtigstes Kapital investieren: in unsere Mitarbeiter und Auszubildenden. Am meisten zählen wir für jetzt und die Zukunft natürlich auf Sie, unsere Kunden.



2007

Wir investieren in großem Umfang in neue Werkzeuge und Computertechnik. Außerdem stocken wir unser Personal auf. Als Belohnung erleben wir in einem schwierigen Umfeld eine ausgesprochen positive wirtschaftliche Entwicklung. Und dürfen nebenbei nicht ohne Stolz feststellen, dass seit Bestehen des Unternehmens bereits 108 Auszubildende ihre Ausbildung in unserem Haus erfolgreich abgeschlossen haben.



1. Januar / 1. März 2006

Thomas Schlotthauer löst seinen Vater Johann Schlotthauer als Anteilseigner und Geschäftsführer der Schlotthauer GmbH ab

Der neue Geschäfsführer, ausgebildet als Kraftfahrzeugmeister und Betriebswirt des Handwerks, sowie als Hochschulfachökonom Marketing (BA), hat in seinen früheren Tätigkeiten in Darmstadt als Gebietsverkäufer für Daimler-Benz und Prokurist beim größten VW-, Audi-, Skoda- und Porsche-Händler in Südhessen bereits umfassende Erfahrungen über die gesamte Bandbreite des Automobilhandels erworben.


Und während Thomas Schlotthauer seine Kunden im völlig neu gestalteten, hellen und freundlichen Empfangsbereich begrüßen kann, steht sein Vater Johann Schlotthauer den Mitarbeitern und Kunden auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite.

übrigens: Den Generationswechsel nehmen wir zum Anlass, uns gleich mit dem neuen Unternehmensslogan zu präsentieren:


1. Oktober 2003

Es ist soweit: Die Europäische Kommission führt die neue Gruppenfreistellungsverordnung (GVO) ein. Wir fackeln nicht lange: Seit diesem Tag sind wir CITROËN-Vertragshändler und PEUGEOT-Servicepartner mit Vermittlungsrecht.


Damit können wir unseren Kunden kompetent und offiziell das komplette Leistungsspektrum des PSA-Konzerns anbieten: Neuwagen von CITROËN und PEUGEOT (über unseren Partnerhändler), Gebraucht- und Dienstwagen beider Marken im Direktbezug und die Durchführung sämtlicher Wartungs-, Garantie- und Reparaturarbeiten. Da viele Baugruppen bei PEUGEOT und CiTROËN baugleich sind, kommt uns jetzt unsere jahrzehntelange PEUGEOT-Erfahrung besonders zu Gute.


31. Dezember 2001

Wir positionieren uns neu am Markt und geben die bisherige Bindung an einen einzigen Fahrzeughersteller auf. Bis die Europäische Kommission neue Rahmenbedingungen für den Automobilhandel beschließt, verzichten wir vorerst auf eine neue Herstellerbindung. Stattdessen handeln wir mit Fahrzeugen aller Fabrikate aus dem innereuropäischen Raum und vermitteln dabei an unsere überwiegend frankophile Kundschaft selbstverständlich auch Fahrzeuge von PEUGEOT und CITRËN.



Oktober 1978

Einweihung des zweiten Bauabschnittes mit repräsentativem Ausstellungsraum und Wohnungen im Obergeschoss. Nicht nur unsere Fassade, sondern auch unsere Belegschaft ist mittlerweile richtig erwachsen geworden: Bis 1978 ist die Mitarbeiterzahl auf 24 Personen gestiegen.

Februar 1974

Nach dem Einzug in das neue Betriebsgebäude werden wir von ölschock und Benzinkrise überrascht. Und während die Preise an den Zapfsäulen in bisher ungekannte Höhen steigen, gehen die Menschen an den autofreien Sonntagen auf der Autobahn spazieren. Zum Glück haben wir uns zwei tilgungsfreie Jahre einräumen lassen, so dass wir die Krise überstehen können, ohne dass es für uns allzu eng wird.


28. Oktober 1973

Einweihung des Neubaus, zunächst nur als Werkstatt ohne Verkaufsraum. Just an diesem Tag feiert Johann Schlotthauer Senior, der Vater des Firmengründers Johann Schlotthauer, seinen Geburtstag, was ihn natürlich besonders froh und stolz macht.

1972

So erfolgreich wie die Eröffnung verläuft auch das erste Verkaufsjahr: 1972 können wir 161 PEUGEOT-Fahrzeuge an den Mann bzw. die Frau bringen. Unsere Räumlichkeiten platzen bald aus allen Nähten. Im Oktober, nur 12 Monate nach der übernahme des PEUGEOT-Händlervertrags, erwerben wir das heutige Betriebsgrundstück in Erlangen-Bruck am Bierlachweg mit knapp 4000qm Größe.


27. / 28. November 1971

PEUGEOT-Eröffnungsveranstaltung. Ein denkwürdiges Wochenende! Samstag: Herrlicher Sonnenschein und ca. 10 Grad plus. Sonntag früh: Das Thermometer fällt auf 0 Grad und es fängt an zu schneien. Sonntag Mittag liegt bereits ein halber Meter Schnee. Sonntag Nachmittag: Das Thermometer fällt auf 10 Grad minus, Probefahrten sind nicht mehr möglich. Unterdessen halten sich 50 bestens gelaunte Personen im Verkaufsraum auf, statt Bier wird inzwischen Glühwein ausgeschenkt. Die Stimmung ist unvorstellbar, unsere Besucher scherzen, lachen und singen bis weit nach Mitternacht. Am Ende müssen alle zu Fuß nach Hause gehen, denn fahrtüchtig ist niemand mehr.



1. April 1971

In Erlangen stellt sich Besuch aus Frankreich ein: Wir übernehmen den PEUGEOT-Händlervertrag für Erlangen-Stadt und -Land.

1.April 1969

Ein gutes Jahr später vergrößern wir uns zum ersten Mal: Umzug in die Shell-Tankstelle Dörschner in der Gebbert-/Ecke Henkestraße mit drei Waschhallen.


2. / 3. Februar 1968

Wir bekommen Brief und Siegel: Johann Schlotthauer legt erfolgreich seine Meisterprüfung ab.

25. November 1965

Gründungstag durch Johann Schlotthauer. Eröffnung einer neu gebauten Tankstelle (Frisia) mit Waschhalle in Buckenhof. Unsere Anfänge sind vergleichsweise bescheiden: Schwiegervater Josef Fröba verkauft das Benzin und Johann Schlotthauer ist zuständig für Wagenpflege und Werkstatt.


Impressum

Verantwortlich für den Inhalt:
Schlotthauer GmbH
Geschäftsführer
Thomas Schlotthauer
Bierlachweg 41

D-91058 Erlangen

Tel.: 09131 - 3057 - 0
Fax: 09131 - 3057 - 57

Info@Autohaus-Schlotthauer.de
www.autohaus-schlotthauer.de

Handelsregister: HRB Fürth 1504
Ust.-ID-Nr.: DE 132 498 275

Konzeption und Gestaltung
Joel Schlotthauer

AGB

Als seriöses Unternehmen und Innungsmitglied verwenden wir die Vorlagen unseres Verbandes, des ZDK (Zentralverband des deutschen Kraftfahrzeuggewerbes), die natürlich die einschlägigen AGB Gesetze beachten.

Neuwagen

Gebrauchtwagen

Reparaturen

Verbraucherinformation gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013:

Im Rahmen der Verordnung über Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten steht Ihnen unter
http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Online-Streitbeilegungsplattform der EU-Kommission zur Verfügung.
Unsere E-Mailadresse lautet: info@autohaus-schlotthauer.de

Stellenangebote

Wir sind ein traditionsreiches und zukunftsorientiertes familiengeführtes Autohaus in Erlangen und suchen Sie.
Wir bilden aus!
Bitte bewerben Sie sich gerne für das Ausbildungsjahr 2016 als:

KFZ-Mechatroniker

Bewerben